Drucken

SO NICHT MEHR !

In Deutschland geraten immer mehr Menschen in eine Abhängigkeit von Suchtmitteln.

Alkohol, Medikamente und andere Drogen stellen eine akute Gefahr dar für Abhängige, Co-Abhängige und ihr soziales Umfeld.

Neben der Information, der Beratung und der Therapie ist die Selbsthilfegruppe das wichtigste Instrument zur Sucht-Überwindung.

REDEN HILFT !

Finden Sie Menschen, mit denen Sie über Ihre Probleme offen und persönlich sprechen können.

Machen Sie den Schritt aus der Anonymität in den geschützten Raum der vertrauten Gruppe.

Wir, die Selbsthilfegruppe  G A M A, sind Menschen, die aufgrund persönlicher Erfahrungen versuchen, Abhängigen, deren PartnerInnen und Angehörigen durch Gespräche Unterstützung zu geben.

 

Wir wenden uns an Betroffene

... mit ihren Fehlern und Schwächen und helfen ihnen, ihre Stärken zu sehen

..., denen durch ihre Sucht das Selbstwertgefühl genommen wurde

..., die sich isoliert und einsam fühlen

und deren Partner und Angehörige, die verzweifelt sind und keinen Ausweg finden.

 

In Gruppen- und Einzelgesprächen

... informieren wir über medizinische und psychologische Hilfsangebote

... ermöglichen wir zwischenmenschliche Kontakte

... tauschen wir unsere Erfahrungen aus

... unterstützen wir die Gestaltung des täglichen Lebens außerhalb der Sucht.

 

UNSER GEMEINSAMES ZIEL IST EIN BEWUSSTES, ZUFRIEDENES LEBEN OHNE DROGEN !